Besichtigung der eigenen Baustelle in Schwarzsee als Firmenausflug

In der Ortschaft Schwarzsee entsteht ein neuer Campus mit Unterkünften für den Zivildienst, sowie Jugend und Sport. Auch die Firma Goldenberger Elektro AG aus Schlossrued ist auf dieser Baustelle tätig und für den Bau der gesamten Elektroanlagen zuständig.

Die Goldenberger Elektro AG lud die gesamte Belegschaft zu einem Firmenausflug ein. Ziel war vorerst die «eigene Baustelle» in Schwarzsee. Dort baut der Kanton Freiburg auf dem alten Kasernenareal neue Unterkünfte für den Zivildienst, sowie Jugend und Sport. In zwei Bauten werden insgesamt 176 Zimmer entstehen, Zweier- und Viererzimmer, so dass hier ab im neuen Jahr 400 bis 600 Leute eine komfortable und zweckdienliche Unterkunft finden.

Pünktlich zum Znüni
Die Reisegesellschaft aus Schlossrued traf pünktlich zum Znüni auf der Grossbaustelle ein. Remo Hauri, der Elektrobauleiter der Firma Goldenberger vor Ort, führte die Besucher durch die Baustelle und erklärte unter anderem, weshalb die beiden Gebäude genau diesen Abstand zueinander haben: Es müssen nämlich drei Kornkreise Platz haben, damit ein eidgenössisches Schwingfest hier abgehalten werden kann.

Spass musste auch sein
Zum Mittagessen ging es auf die Riggisalp. Nach einer kurzen Wanderung konnten die Monster-Trottikicks gefasst werden und die Abfahrt ins Tal wurde buchstäblich unter die Räder genommen. Nach einer Runde auf der Sommer-Rodelbahn und einem Apéro beim Chalet, wo Remo und sein Team während der Bauarbeiten wohnen, ging es zurück nach Schöftland. Im Restaurant Ochsen klang der ereignisreiche Tag bei einem feinen Nachtessen aus.

Galerie: Die «eigene Grossbaustelle» wurde besichtigt: Die Belegschaft der Goldenberger Elektro AG aus Schlossrued darf über diesen Auftrag stolz sein.

2018-03-23T14:52:42+00:00